Projektinfo - Überblick

E+E-Vorhaben
Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) fördert Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben (E+E-Vorhaben), die zu Wiederansiedlung und Schutz hochgradig gefährdeter Tiere und Pflanzen beitragen und so die Erhaltung der biologischen Vielfalt fördern sollen.

Andrena carbonaria & Armeria elo

Von besonderer Bedeutung sind dabei Projekte, die Schutz- und Nutzaspekte zusammenführen und wegen ihres Modellcharakters überregional beispielgebend sind.
(Weitere Informationen zu E+E-Vorhaben erhalten Sie unter > bfn)

Ried und Sand
Ziel des E+E-Vorhabens „Ried und Sand“ ist es, für den Naturschutz wertvolle Ried- und Sandrasenlebensräume im Westteil des Landkreises Darmstadt-Dieburg durch die Entwicklung neuartiger Beweidungskonzepte nachhaltig zu sichern.

Baum auf Huegel

Doppelte Vernetzung
Unter dem Stichwort "doppelte Vernetzung" sollen Lebensräume durch Wiederherstellung (Restitution) und/oder Beweidung vernetzt und Naturschutz und landwirtschaftliche Nutzung in Einklang gebracht werden. Das Projekt läuft von 2004 bis 2008. Zum Ende der Laufzeit soll sich das „Schutz- und Nutzsystem“ wirtschaftlich selbst tragen.

Schaf mit Samen

Partner
Die Technische Universität Darmstadt begleitet das Vorhaben sowohl aus naturschutzfachlich-ökologischer als auch aus agrarökonomischer Sicht.
(Weitere Informationen zur wissenschaftlichen Begleitung erhalten Sie unter >TU Darmstadt).

Das Vorhaben findet bei allen projektbeteiligten Kommunen und Institutionen breite Unterstützung.